Jugend & Kinder

Jugendgruppe

Alle zwei Wochen am Freitagabend trifft sich bei uns die Jugendgruppe, klönt, spielt, kocht oder unternimmt etwas gemeinsam. Wer konfirmiert ist und gerne mit anderen zusammen ist, kann gerne mit dazukommen!

Jugendmitarbeitendenkreis

Der Jugendmitarbeitendenkreis trifft sich alle zwei Monate an einem Montag ab 19 Uhr. Eingeladen sind dazu alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die Lust haben, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unserer Kirchengemeinde mit zu gestalten.

Kindergottesdienst

Wir feiern wieder KiGo in der Petrusgemeinde! Der KiGo beginnt und endet in der Kirche. Dazwischen werden im Gemeindehaus oder auch mal draußen biblische Geschichten gehört und nachgespielt, spannende Sachen gebastelt oder etwas Passendes zum Kirchenjahr gemacht. Vor allem aber haben wir gemeinsam viel Spaß! Eingeladen sind alle Kinder von 6–10 Jahren.

Kinderkochclub

Viele Kinder helfen gerne beim Kochen und Backen. Zeit mit anderen Kindern verbringen ist sowieso schön. Warum also nicht beides gleichzeitig? Im Kinderkochclub schwingen Kinder den Kochlöffel. Diakon Bruns freut sich über kochinteressierte Kinder ab 9 Jahren.

Krabbelgruppe

Am 1. und am 3. Dienstag im Monat um 16 Uhr geht es im „oberen Raum“ des Gemeindehauses hoch her: Krabbelkinder (und ihre Eltern) sind herzlich eingeladen, miteinander zu spielen, die Großen können miteinander schnacken.

Kinderferienbetreuung – ein Projekt von „Jedes Kind braucht einen Engel“

Sechs Wochen im Jahr: Da wächst kein Halm mehr auf dem Kirchenrasen … Da müssen die Gruppen ihre Veranstaltungen zwischen Bastelmaterialien machen … Nie wird so oft (vergeblich) gefegt … Da gibt es keine Langeweile … Über 400 Bastelideen in 8 Jahren … Täglich bis zu 30 Kinder … Eltern ohne schlechtes Gewissen … Engagierte und hellwache Jugendliche … So bunt ist unsere Kinderferienbetreuung!

Vor acht Jahren haben wir den Auftrag der Stadt Osnabrück übernommen, die Kinderferienbetreuung anzubieten. Sechs Wochen im Jahr, in den Osten-, Sommer- und Herbstferien. Täglich von 8 bis 13 Uhr. Durchgeführt von einem Team jugendlicher Ehrenamtlicher mit Diakon Lindemann. Damit berufstätige Eltern eine Betreuung für ihre Kinder haben. Und damit Kinder, die keinen Urlaub machen können, doch Ferienerlebnisse haben!

Dass das nun seit acht Jahren klappt, ist eigentlich kein Wunder, denn es macht Spaß! Aus ehemaligen Betreuungskindern sind inzwischen Teamer geworden. Immer finden sich neue Ideen für die Ausgestaltung der Tage. Und dass während der Betreuungswochen das Gemeindehaus Kopf steht – alle arrangieren sich damit! Das Beste aber sind die Rückmeldungen von Kindern und Eltern – und das verlässliche Engagement der jugendlichen Teamerinnen und Teamer!